Wichtige Vorabinformationen

Jeder Termin beinhaltet – neben der eigentlichen Sitzung –  eine kurze Erklärung zum Ablauf der gebuchten Sitzung (Heilung, Jenseitskontakt etc.)

 

Da ich nur nach vorheriger  Terminvereinbarung arbeite, möchte ich Sie kurz darauf hinweisen, dass jeder bei mir gebuchte Termin    verbindlich    ist. Sollte Ihnen die Wahrnehmung eines vereinbarten Termins nicht möglich sein, so bitte ich Sie um eine   rechtzeitige   Absage, damit der  Termin ggf. noch anderweitig vergeben werden kann. Erfolgt eine Absage nicht mindestens 48 Stunden vor dem Termin, so muss ich Ihnen leider die für Sie reservierte Zeit in Rechnung stellen.

Von Herzen bitte ich Sie um Verständnis für diese Vorgehensweise, da ich mir beim vereinbarten Termin speziell für SIE Zeit nehme und zu kurzfristig abgesagte Termine leider nicht mehr neu vergeben werden können. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis! 

Sollte eine Verschiebung des Termins wegen Erkrankung o.ä. notwendig werden, wird der ursprüngliche Termin selbstverständlich nicht berechnet. Bitte berücksichtigen Sie, dass ich Ihnen oft keine kurzfristigen Termine anbieten kann, d.h. planen Sie bei Terminwunsch bitte eine Wartezeit mit ein.

Wenn Sie eine Telefonberatung wünschen, vereinbaren Sie bitte zunächst telefonisch oder per E-Mail einen Termin     > zu den Kontaktmöglichkeiten

Die Bezahlung erfolgt im Voraus per Überweisung oder PayPal

Bitte beachten Sie, dass eine telefonische Beratung erst stattfinden kann, wenn die Überweisung oder PayPal-Zahlung bei mir eingegangen ist. Die dafür benötigten Zahlungsdaten erhalten Sie per E-Mail nach Terminvereinbarung. Zum vereinbarten Termin rufe ich Sie auf Ihrer deutschen Fest- oder Mobilfunknummer an, Ihnen entstehen also keine weiteren Kosten.

Sollten Sie sich nicht in der Lage sehen, den Betrag aufzubringen, sprechen Sie mich bitte IM VORFELD, d.h. bei Terminanfrage, an und bringen in diesem Fall einen aktuellen, behördlichen Nachweis zum Termin mit. Dies gilt für ALG I, ALG II, Krankengeld- oder Rentenbezug. Wir werden dann gemeinsam eine Lösung finden. Ich möchte keinen Trauernden abweisen, weil er oder sie vielleicht nicht ganz so vermögend ist. Für mich sind alle Menschen gleich und alle Menschen haben, unabhängig vom Vermögensstatus, Anspruch auf Hilfe, Unterstützung und Beratung.

Ich arbeite nach der 10-Minuten-Regel. Das bedeutet:

Sollte der Kontakt zu einer verstorbenen Person in den ersten 10 Minuten des Sittings gar nicht oder nur sehr schwach zustande kommen, haben Sie als Sitter und auch ich als Medium die Möglichkeit, das Sitting abzubrechen. In diesem Fall entstehen Ihnen für das Sitting keine Kosten. Sollten Sie bereits eine Zahlung geleistet haben, erhalten Sie die bereits gezahlte Summe zurück. Fahrtkosten und sonstige Kosten werden allerdings nicht übernommen.

Wenn Sie einem lieben Menschen eine wunderbare Erfahrung schenken möchten, erstelle ich Ihnen auf Wunsch auch einen Gutschein für ein Sitting oder eine Fernbehandlung.

Meine Arbeit ersetzt weder einen Arzt, Heilpraktiker, Psychotherapeut noch einen sonstigen Heilberufler. Ich stelle keine Diagnosen, übe keine Heilkunde im gesetzlich definierten Sinne aus, empfehle keine Medikamente und rate auch nicht von Arztbesuchen und ärztlich verordneten Therapien ab. Jeder Klient übernimmt die volle Verantwortung für sich selbst. Eine Haftung im Rahmen der Gesetzgebung ist somit ausgeschlossen.*Geistiges Heilen ist in Deutschland ohne Heilpraktikerschein erlaubt. Am 2. März 2004 entschied das Bundesverfassungsgericht (AZ:1 BvR 784/03): “Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis“.

Mit Vereinbarung eines Termins gelten die oben genannten Regelungen automatisch als akzeptiert.

 

SPIRIT- HEART - SOUL 
Medium Helen Geier

Richard-Wagner-Str. 42 

97074 Würzburg        

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon